Mobile-Massage-Brender - Verwöhne Deinen Körper, dann lacht Deine Seele !





Die Kunst des Besprechens
 
Diese Gebete können verinnerlicht werden,
in dem sie in ein Buch je nach Geschmack,
entweder Seiten für Ordner oder exquisites Besprechungsbüchlein
handschriftlich niedergeschrieben werden.
Dieses Besprechungsbuch kannst du dann jederzeit
 mit deinen eigenen intuitiven oder
zusammengestellten Gebeten und Besprechungsformeln erweitern.
Schreibe diese nach Gefühl vor oder nach der Einweihung handschriftlich nieder,
das Wichtigste dabei, du solltest Lust und Freude dazu verspüren (kein Zwang)
So werden diese Gebete verinnerlicht.
Es ist eine Kann-Bestimmung --- Kein Muss!
Ich rate dir diese Gebete nach und nach
immer wieder bei dir selbst anzuwenden,
bis du diese auswendig kannst um sie bei anderen anzuwenden.

Ferneinweihung:

Ich bitte Gott (oder das Universum, Buddha je nach Glauben)
den heiligen Atisha
die weisen Frauen

Hier und Jetzt
um die Einweihung in das Besprechen.

Vielen Dank!
 
 
 
 
1. Gebet

Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Depressionen, Angstzustände, Alpträume, Psychosen, Trauer,
Schutz vor Dämonen,
 und einfach um sich wohlzufühlen
 
 
2. Gebet

Ich, der große Manjushri
alle stehen hinter mir
ich streichel mit milder Hand die Wunde
mit nasser Hand das Herz
mit kalter Hand den Schmerz.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Starke akute und chronische Schmerzzustände, Migräne, Nervenschmerzen,
Wundschmerzen, Herzrasen, Herzangst, Herzinsuffizienz, Angina Pectoris
 
 
3. Gebet

Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Schmerzen, Entzündungen im Bereich der Haut und der Gelenke (Neurodermitis,
Arthritis, Sinusitis), Juckreiz, Hustenreiz bei Bronchitis und Asthma
 
 
4. Gebet

Jesu Wunden stehen offen
unverbunden
sie bluten nicht
sie schwellen nicht
sie tun auch nicht weh.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Akne, Furunkel, Wundheilung, beschleunigte Heilung von Knochenbrüchen, Stillen von Blutungen, Regulierung von Menstruationsbeschwerden
 
 
5. Gebet

Die Mutter Gottes zog übers Land
drei Rosen in der Hand
die erste weiß
die zweite rot
die dritte war der Tod.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Herpes-Familie (Gürtelrose, Gesichtsrose, Lippen- / Genitalherpes), Pfeiffersches
Drüsenfieber, Zytomyalgie, Windpocken, Kaposi-Sarkom,
 sämtliche Frauenleiden von Brustkrebs bis Zyste
 
 
6. Gebet

Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Kater, Entgiftung des Körpers, Übersäuerung des Blutes
(Übersäuerung verschlimmert den Krankheitsverlauf bei Diabetes, Krebs, Aids, Rheuma, Gicht, Neuralgien, Arthritis etc.
und erschwert den Heilungsverlauf bei allen Krankheiten)
 
 
 
7. Gebet

Der heilige Lorenz lag auf dem Rost
da kam der Herr und gab ihm Frost
er kommt mit seiner heiligen Hand
und bläst ihm den heißen und den kalten Brand.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Verbrennungen, Erfrierungen, Untertemperatur, zu hohes Fieber
 
 
8. Gebet

Was ich sehe
das vergehe
was ich streiche
das erweiche
Warzen vergehen.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes. Amen.

Myome, Zysten, Handwarzen, Dornwarzen, Feigwarzen,
(Warzen brauchen ein paar Wochen, bis sie verschwinden)
 
 
9. Gebet

Die Flugasche und die Flechte
flogen beide übers Meer
die Flugasche kam wieder
die Flechte nimmermehr.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

sämtliche Flechtenerkrankungen, Schuppenflechte, Neurodermitis
 
 
10. Gebet

Antoniusfeuer brennt überall
so auch in diesem Stall
ich spreche dich an
und jage dich fort
geh schnell an einen anderen Ort.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

allergische Reaktionen der Haut, Wundrose, Schweinerotlauf, Venenentzündung
 
 
11. Gebet

Brand geh in den Sand
geh in die See
tu nimmer, nimmer weh.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Verbrennungen, Sonnenbrand, Wespen- und Bienenstiche, Nesselsucht, Allergien durch Kontakt mit Quallen, Medikamentenunverträglichkeit,  Bisse von Schlangen und Skorpionen
 
 
12. Gebet

Kreuzweh, oh weh, oh weh
schmelze dahin wie der Schnee
werde zum Traum
und dann zu Schaum.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes. Amen.

Rückenschmerzen, Bandscheibenbeschwerden, Morbus Bechterew, Scheuermann,
Trichterbrust, Hexenschuss, sonstige Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule
 
 
13. Gebet

Der Mond nimmt zu
das Wasser nimmt ab.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Bauchwassersucht, Ödeme, Lymphstau
Die Behandlung muß dreimal innerhalb einer
Woche bei zunehmendem Mond erfolgen.
 
 
14. Gebet

Tumor fang die Sonne ein
und schrumpfe zusammen
bleibe stehen auf diesem Punkt
und lass dich nie mehr sehen.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

raumfordernde Prozesse jeglicher Art
(Tumore, Hautkrebs, Myome, Zysten, Geschwüre)
 
 
15. Gebet

Du zitterst wie ein Aal
das Leben wird zur Qual
der Schaum von diesem Mund
geht weg und bleibt auf dem Grund.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Epilepsie, Parkinson
 
 
 
Anwendung von diesen Gebeten

Diese Gebete werden immer 3 x 3 gesprochen
3 x Gebet gesprochen, dann am Ende je nach Glaubensrichtung:

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes! Amen!

Im Name der Liebe!

Im Namen des Lichtes!

Im Namen Gottes!

Im Namen der kosmischen Intelligenz!

Im Namen des Universums!

Im Namen Buddhas!

Du musst schauen, was für dich stimmt,
was mit deinem Glauben übereinstimmt!

Kaufe oder bastle dir ein persönliches Besprechungsbuch (je nach Geschmack, kann auch ein einfaches Heft sein) und schreibe diese Gebete auf.

Schreibe diese Gebete 1 bis 15 3 x 3
in deinem persönlichen Stil handschriftlich auf!

Am Anfang kannst du ablesen, du spürst die Energie, je mehr du besprichst um so größer werden diese Energien. Wenn sich diese Gebete bei dir verinnerlicht haben, dann fließt diese Energie ohne Stockung und Zwischenfälle.

Ein Bespiel für eine Besprechung (Zusammenstellung von Gebeten)

1. Teil: 3 x 3 das Gebet 1 (ist immer gut)

2. Teil: 3 x 3 das Gebet 6 (sollte immer mit einbezogen werden)

3. Teil: 3 x 3 das Gebet welches du für dich oder den Klienten (für das Leiden)
herausgesucht hast

Anwendungsanzahl und Dauer sowie beste Tage

Akute Beschwerden sollten 3 x am Tag besprochen werden.

Chronische Beschwerden mindestens 3 x in der Woche.

Mitunter kann auch schon eine einmalige Anwendung ausreichen,

Wunder gibt es immer wieder.
 
 
 
Ein Beispiel für die Zusammenstellung von
Gebeten für eine Besprechung

1. Teil
3 x 3 das Gebet 1


Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Heiliger Atisha
heilt Wunden und Schmerz
das Böse zur Hölle
das Gute ins Herz.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

2. Teil
3 x 3 das Gebet 6


Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück. Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück. Das süße und das saure Blut
liefen beide an den Strand
das saure Blut legt sich an den Strand
und ward verbrannt
das süße Blut ging in den See
und lief gesund zurück.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

3. Teil je nach Leiden (z. B. Haut) des zu Behandelnden
3 x 3 das 3. Gebet


Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Schmerz, Entzündung, Juckreiz
geh ein
werde nicht hart wie ein Stein
nimm ab
wie der Tod im Grab.
Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

So könnte eine Besprechung aussehen, je länger du diese Gebete anwendest um so sicherer wirst du werden. Es kann nicht schaden, auch wenn du mal nicht gleich und sofort das deiner Meinung nach „ Richtige „ Gebet herausgesucht hast.
Alles passiert zum Besten.

Den Überlieferungen zufolge sind Dienstag, Freitag und Sonntag die besten Tage zum Besprechen. Wenn etwas Abnehmen soll (z. B. Warzen), dann unterstützt der abnehmende Mond. Wenn etwas zunehmen soll, dann unterstützt der zunehmende Mond.

Aber natürlich kannst du auch bei akuten Dingen an anderen Tagen besprechen.
 
 
Behandlungsbeispiele

Akute Krankheiten werden an 3 aufeinander folgenden Tagen behandelt.

Chronische Disharmonien behandelt man mindestens 3x, und zwar im Abstand
von 1 Woche (möglichst Dienstag, Freitag oder Samstag).

Soll etwas heilen, nutzt man den zunehmenden Mond, soll etwas
verschwinden/abnehmen, den abnehmenden Mond.

Einzelne Gebete jeweils immer 3 x 3 --- Anzahl in der Zusammenstellung von
Gebeten unbegrenzt (aber sie sollten schon passen) --- Gebet 1 bis .. jeweils 3 x 3

Akne: 1./6./3./4. Gebet

Epilepsie: 1./6./15. Gebet (bei akutem Zustand

1. Hilfe: Hände auf Füße oder Bauch und 1./15. Gebet)

Fiebrige Sinusitis: 1./6./3./4./7. Gebet

Frische Schnittwunden: 4. Gebet

Gürtelrose: 1./6./2./3./4./5. Gebet (3x innerhalb von 3 Tagen)

Menstruationsbeschwerden und Anämie: 1./6./2./3./4./5. Gebet

Verbrennungen: 11. Gebet

Warzen: 1./6./8. Gebet (bei Entzündung 3./4. Gebet dazu)

Wespenstich: 11. Gebet

Bei ansteckenden Krankheiten hältst Du die Hände natürlich in einem Abstand
von 5 cm über die betroffene Stelle.

Wenn Du in
Reiki eingeweiht bist, kannst Du auch die Symbole verwenden, in
die Du eingeweiht wurdest, und die Energie somit  verstärken oder fernübertragen.
 
 
 
Du kannst dich selbst und andere behandeln:

Lege deine Hände auf den Bauch, die Brust oder auf den Kopf
und sage in Gedanken deine Gebete auf.

Du kannst diese Positionen wechseln.

Die Energie fließt nach Beendigung ca. für 2 bis 3 Minuten weiter.

Du wirst diese wunderbare Energie spüren und fühlen können.

Bei anderen kannst du zum Beispiel mit den Füßen und dem 1. Gebet anfangen.

Als 2. Schritt jeweils eine Hand auf Bauch und eine auf den Rücken (seitlich von der Person die sitzt) und das 6. Gebet sprechen.

Danach kannst du dann die zu behandelnden Körperstellen mit dem entsprechenden
ausgesuchten Gebet besprechen.

Folge ganz einfach deinem Gefühl, deiner Intuition!

Es gibt kein Richtig und kein Falsch!

Alles geschieht zum Besten!

Du kannst dabei einen Abstand von ca. 5 bis 10 cm deiner Hände von dem Körper des zu Behandeln haben, da nicht jeder ganz nahen Kontakt mag. Probier es ganz einfach mal bei dir selbst aus, 1 x direkt Hände auflegen und 1 x mit Abstand von ca. 5 bis 10 cm.

Solltest du jemanden in der Ferne helfen sollen, dann kannst du das in Verbindung mit Fern-Reiki tun oder du stellst dir diese Person bildlich zwischen deinen Händen vor
 und besprichst genau wie angegeben.
Andere Möglichkeiten, den Namen der Person auf einen Zettel schreiben und dann deine beiden Hände über diesen Zettel und genauso besprechen wie angegeben.

Ein Bild von der Person kann auch besprochen werden. Versuch es einfach!

Übung macht den Meister!
 
 
 
Kunst des Besprechens

Das Besprechen (Böten, Raten, Beschreien etc.) ist vermutlich die älteste Heilkunst, denn früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau, die die Gabe hatte,
Krankheiten durch das Aufsagen von Sprüchen zu heilen.

Früher war es so, dass das Besprechen
von den weisen Frauen an ihre Töchter weitergegeben wurde.

Diese Gebete wurden geheim gehalten.
Heute ist es möglich das Besprechen von Mensch zu Mensch durch eine Einweihung
weiterzugeben.

Diese Gebete kommen aus den unterschiedlichsten Ländern, wurden gesammelt und
überliefert, so wie es auch schon mit Reiki nach Usui geschah, sodass diese jetzt auch hier bei uns in Deutschland weitergegeben
und angewandt werden können.
Weitere Anmerkungen zu einzelnen Gebeten

1. Gebet
Der heilige Atisha ist einer der bedeutendsten
erleuchteten Meister des tibetischen Buddhismus.
Er lebte im 11. Jahrhundert (982-1054)
Im reinigenden Fegefeuer der Hölle wird das Unbewusste und Dunkle transformiert, so dass Liebe und Leichtigkeit in das Herz fließen können.
Atisha macht den Körper für Heilung empfänglich, weckt die Lebensfreude und
transformiert die tieferen seelischen Ursachen.
Daher wird das Gebet zu Beginn jeder Behandlung angewandt.

2. Gebet
Manjushri (ausgesprochen Mandschuschrieh), der Glorreich-Sanfte, die Verkörperung
höchster Erkenntnis unter den Boddhisattvas, war einer der Lieblingsschüler Gautama
Buddhas und schon zu dessen Lebzeiten erleuchtet.
Er selbst war der Lehrmeister zahlloser Buddhas, in Namasangiti
Texten wird er als Ur-Buddha bezeichnet.
Er hält in der rechten Hand das flammende Schwert der Weisheit, mit dem die Ignoranz zertrennt wird.
„Alle stehen hinter mir“ bedeutet: Alle Buddhas stehen hinter mir, helfen mir.
 
5. Gebet
Dieses Gebet ist der Großen Mutter zugeordnet,
deren Farben-Dreiheit weiß-rot-schwarz ist.
Du bist eine einzigartige Vorstellung der Göttin
ehre das ewige Licht innerhalb Ihrer
feiere Deine eigene wahre Natur
öffne Dein Herz
sei Ihr wahres Selbst
liebe Dich
wie Du bist
jetzt!
 
6. Gebet
Dieses Gebet wird bei jeder Behandlung angewandt, da es, wie oben angeführt, den Körper entgiftet und den pH-Wert reguliert, eine wichtige Voraussetzung für den Heilungsprozeß.

7. Gebet
Der Heilige Laurentius war ein frühchristlicher Heiliger (ca. 230-258) ,
 stammte aus Spanien und wurde in Rom Erzdiakon von Papst Sixtus II.
Der Papst wurde von Kaiser Valerian im Jahr 258
gefangen genommen und enthauptet.
Auf dem Weg zur Hinrichtung begleitete Laurentius
sein großes Vorbild unter lautem Wehklagen.
Sixtus beruhigte ihn und sagte ihm sein baldiges Martyrium voraus. Er
beauftragte Laurentius das Vermögen der Kirche, das Valerius gewiss an sich reißen wolle, in diesem Fall an die Bedürftigen Roms zu verteilen.
Kurz darauf erhob der Kaiser tatsächlich Ansprüche auf das kirchliche Vermögen.
Laurentius wies dies zurück und erbat sich drei Tage Bedenkzeit.
In diesen Tagen verteilte er sämtliche Besitztümer unter den Armen der Stadt. Am dritten Tag nahm er alle Bedürftigen mit zu einer Audienz beim Kaiser und erklärte ihm, dies seien die wahren Reichtümer der Kirche.
Außer sich vor Zorn ließ Valerius den Kirchenmann daraufhin mit Bleiklötzen schlagen und zwischen glühende Platten legen. Als er sah, dass nicht ein Laut des Schmerzes über Laurentiusm Lippen kam, gab er den Befehl ihn auf einem Rost zu Tode zu braten.
 
10. Gebet
Antonius der Große(ca. 251-356), war ein christlicher Heiliger,
ägyptischer Mönch, Asket und Einsiedler.
Er gilt als der erste christliche Mönch und Begründer des Mönchtums,
 sein Gedenktag ist der 17. Januar.
Er folgte dem Bibelwort
„Willst du vollkommen sein, so gehe hin,
verkaufe was du hast, und gib’s den den Armen.
So wirst du einen Schatz im Himmel haben;
und komm und folge mir nach!”
Antonius wurde durch seinen übermenschlichen Widerstand gegen die Versuchungen
Satans, ihn vom rechten Weg abzubringen und ihn der Sünde auszuliefern, berühmt und als Wundertäter und Mann Gottes bewundert.
Anlässlich einer, Ende des 11. Jahrhunderts auftretenden Seuche (Antoniusfeuer),
die man später als Mutterkornvergiftung identifizierte, suchte man Zuflucht bei den Reliquien des heiligen Antonius als Heilmittel.
„An einen anderen Ort“ bedeutet hier: Ins läuternde Fegefeuer.
 
 
Das Amulett des Atisha

Dieses Amulett hat eine ungeheure beschützende und belebende Wirkung. Wende es an bei chronischen Krankheiten, Angstzuständen, Depressionen, Trauer, Wut, verhärtetem Herzchakra,
Alpträumen und erleichtert das Loslassen.

Es behütet Haus und Hof, wenn man es innen über die Wohnungstür aufhängt.
Wirksam ist es auch am Rückspiegel des Autos.

Rezept
1 TL trockene Erde
1 TL Asche
1TL Salz
½ TL weißer Zucker
1 kleine Knoblauchzehe mit Haut
Mischung auf Alufolie geben und eine feste Kugel formen.
Mit Stoff oder Leder umhüllen, festbinden.

Sonntags das Amulett aktivieren, indem Du es zwischen den Händen hältst
 und das 1.Gebet sprichst.

Lass die Energie eine Zeit fließen.
Dann sprich das Gebet, das benötigt wird und laß wiederum die Energie fließen.
 
 
Weitere überlieferte Gebete aus dem Volksmund

Gürtelrose

Zu Jerusalems Damm steht ein Rosenbaum,
der Baum, er blüht nicht, er trägt nicht,
so sollst Du Rose nimmermehr blühen noch tragen,
im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Rheuma, Gicht

Gicht wie Geschicht, wie das Evangelium spricht,
geh heraus aus dem Kopfe, geh heraus aus allen Gliedern,
bring dem Menschen die Gesundheit wieder.
Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Wunden aller Art, Knochenbrüche, Akne, Furunkel, Blutungen, Menstruationsbeschwerden

Verstocke, verstumme, du frische Wunde,
wachse zusammen, Fleisch und Bein;
dass es hart werde wie ein Stein.
Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Verbrennungen, Fieber, Erfrierungen

Unser Herr Jesus Christus zog übers Land,
was trug er in seiner Hand? Feuer und Brand.
Feuer, du sollst nicht spritzen,
Feuer, du sollst nicht schwitzen.
In 24 Stunden musst Du vergehen!
Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Blutstillen

Ich geh in Jesu Gärtelein
da stehn drei schöne Blümelein.
Eine heißt Parille.
Jesus Wille,
Blut steh stille.
Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
 
 
Zum Heilen von Wunden

Verstocke, verstumme, Du frische Wunde,
wachse zusammen, Fleisch und Bein,
dass es hart werde wie ein Stein.
Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Du kannst diese, wenn du das möchtest ...
ähnlich wie den vorangegangenen 15 Gebeten verwenden.
Immer 3 x 3 ... wie schon ausführlich beschrieben.

Schreibe dir diese Sprüche und Gebete in dein Besprechungsbuch
... dann werden diese verinnerlicht.

Wunder geschehen immer wieder!

Einige Ärzte schicken heute schon Fälle mit Warzen, Gürtelrosen usw.
zur Besprecherin, aber es sollte vorher schon zu deinem eigenen Schutz
(siehe Heilpraktikergesetz) abgeklärt werden.

Also nur neben dem Arzt oder Heilpraktiker!

Diese Gebete haben eine große Kraft,
da sie schon über Jahrhunderte existieren,
aber je länger du mit dem Besprechen, Reiki
oder anderen metaphysischen Heilmethoden arbeitest
um so mehr wirst du deine eigene individuelle Entwicklung einschlagen.

Du kannst auch für dich persönliche Gebete oder Sprüche entwickeln!
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint